Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben. Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Wisniewski, Andrea aus Osnabrück schrieb am 28. Juni 2021:
Liebes deFakto-Team in Osnabrück, ich durfte eure Aufführung letzte Woche Mittwoch erleben. Trotz der vielen Einschränkungen, auf die ihr absolut keinen Einfluss nehmen könnt, habt ihr eine tolle Aufführung auf den Bildschirm gezaubert. Ich fand die Aufführung gelungen und habe zeitweise Gänsehaut gehabt. Ein schwieriges Thema habt ihr toll aufgegriffen und umgesetzt. - DANKE dafür!
Jörni aus Rheine schrieb am 24. Juni 2021:
Tolle Performance vom Team work:art Osnabrück. Es ist gelungen, das Zusammenspiel zwischen Kunst, Kultur und Zoom. Recht gute Regie unter diesen Umständen, vor allem Ronja Schreurs ist es hervorragend gelungen ein Schauspiel zu kreieren, was einen Schub gegeben hat für den neuen Standort OSNABRÜCK. Ich wünsche viel Erfolg und Glück auf dem weiteren Weg dieser ungewöhnlichen Eingliederung auf den Arbeitsmarkt. Herzlichen Dank und Glückwunsch. Grüße Jörni
Christoph aus Kassel schrieb am 29. Mai 2021:
Liebes defakto- bzw. liebes Work-Art-Team,
ich durfte gestern als Gast bei eurem Forum der Begegnung dabei sein. Ich bin sehr begeistert, was ihr da auf die Beine gestellt habt! Der Mut sich so zu öffnen und das dann in dieser Vielfalt in eine so gut abgestimmte Vorstellung zu bringen: Einfach Super! Das macht auch trotz Zoom, Pandemie und Co. echt Lust auf mehr. Ich wünsche Euch für eure weitere Arbeit ganz viel Spaß und ich freue mich auf die Premiere im Herbst!!!
Vielen Dank für diesen schönen Freitagmorgen!

Liebe Grüße

Christoph
Antwort von: Sabine Stein
Danke, für diese schöne Rückmeldung!
Meluhn Brigitte + Jürgen aus 36399 Freiensteinau schrieb am 27. März 2021:
Dem defakto Team und besonders den Darstellern des Kurzfilmes "Alp -Traumschiff" Dank für Erheiterung und Abwechslung in schwierigen Zeiten. Gerne wieder bis zum nächsten Mal in diesem "Theater".
Antwort von: Sabine Stein
🙏😀
Birgitt Watzelt-Schidelko aus Köln-Chorweiler schrieb am 25. März 2021:
Liebe Frauen aus Köln-Nord, liebes Projektteam von defakto,
vielen herzlichen Dank für die tolle Aufführung! Wir waren von allen Akteurinnen mehr als begeistert. Jede einzelne von Ihnen war klasse! Es hat viel Spaß gemacht ihnen allen zuzuschauen. Sie können alle sehr stolz auf sich sein. Weiter so!
Antwort von: Sabine Stein
Herzlichen Dank für diese wohlmeinenden Worte!
Markus aus Frankfurt am Main schrieb am 25. März 2021:
" ... un dun nur noch in Reime spreche, un sin so witzisch ma könnt breche... ". Ha Ha Ha Meerwürmer, wie genial! Ich halt mir den Bauch vor lachen.

Und natürlich wieder ein großes Lob an die Postproduktion, Bordparty z.B. total toll geschnitten.

Danke auch an alle Anderen, hat Spaß gemacht, das ganze Werk zu sehen.

Liebe Grüße
Ihr Käptn Hansen

PS.:Frei nach dem "braven Soldaten Schweijk",
"Nach em Corona, um halb sechs, im Faß"
Markus Keller aus Vaals schrieb am 25. März 2021:
Liebe Teilnehmerinnen von lebens:ARTplus Chorweiler Ihr wart großartig!!! Mich hat Euer Film sehr berührt und ich danke Euch für Euren Mut. Euch allen wünsche ich, dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen mögen.
Herzliche Grüße Markus Keller
Viola Niepel aus Greven schrieb am 25. März 2021:
Liebes Chorweiler Projekt,
vielen Dank für diese erhellende, liebevolle, augenzwinkernde und sehr berührende Erklärung der Männer. Es hat mich sehr berührt, es hat mit zum Lachen gebracht und es hat mich zum Nachdenken gebracht! Mich würde jetzt sehr die Erklärung der Männer über uns Frauen interessieren.
Vielen Dank für diese sehr gelungene Premiere!
Herzliche Grüße an Alle!
Viola
Uwe Wiesner aus Essen schrieb am 25. März 2021:
Unsere allerherzlichsten Glückwünsche für eine großartige Premiere! Es hat uns suuuuuupergut gefallen! 🙂 🙂 🙂
Anne Stöhr aus Frankfurt schrieb am 25. März 2021:
Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Premiere an das Team und die Mitwirkenden. Es hat Spaß gemacht zuzuschauen und war wie erwartet sehr kreativ.
Margarethe Kugler aus Stuttgart schrieb am 23. März 2021:
Liebes Team und Mitwirkende in Freiburg, eure digitale Premiere „Wir müssen nur wollen…“ war spitze. Großes Lob an alle Darsteller. Sehr kreativ! Hätte nicht gedacht, dass ein Online-Theaterstück so gut funktionieren, kurzweilig, amüsant und ansprechend sein kann. Eine Bereicherung für einen selbst und seinen Alltag. Freue mich, dass ihr den coolen Rap-Song Darkyll zum Nachhören eingestellt habt! Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.
Antwort von: Sabine Stein
Vielen Dank für den schönen Eintrag! 🙂
Cornelia Pajung aus Quedlinburg schrieb am 10. März 2021:
Herzlichen Glückwunsch für die großartige Leistung an die Teilnehmer sowie dem defakto-Team vorort. Weiter so!!!!
Rebecca Hocke aus Halberstadt schrieb am 10. März 2021:
Ein großes Dankeschön für dieses wunderbare und abwechslungsreiche Theaterstück. Super Teamarbeit. Es hat sehr viel Spaß gemacht, euch zuzusehen.
Sabrina Kremser aus Quedlinburg schrieb am 10. März 2021:
Vielen Dank für diesen tollen Blick auf etwas anderes. Super Teamarbeit! Es zeigt, wie es sein sollte und was man dann erreicht. Es hat bewegt, amüsiert und zum nachdenken angeregt. Danke! Eine virtuelle Umarmung dafür!
Constanze Heitmann aus Quedlinburg schrieb am 10. März 2021:
Super! Tolles Theaterstück und ganz toll von den Schauspielern und den Coaches gespielt! Prima!
Michaela Enger aus Quedlinburg schrieb am 10. März 2021:
Vielen Dank für die tolle Aufführung und das ich/wir dabei sein durften. Ihr wart einfach nur toll, ihr habt uns -das Spot ON Ensemble- aus Quedlinburg sehr viel Energie für unsere baldige Premiere gegeben. Vielen vielen Dank dafür! P.S. der selbstgeschriebene Rap war einfach nur geil und war MEGA
Matthias aus Freiburg schrieb am 2. März 2021:
Hallo, was'n Scheiss, mega geil!
So ein unglaublich gutes Zusammenspiel. Diese herzlichen Wendungen. Mußte so oft Schmzuneln und Lachen.
Und wie es an Unerwarteten Punkten so in die Tiefe gegangen ist und mich auf eine simple Weise angesprochen, berührt hat.
Ich würde es so gerne nochmal anschauen. So habe ich deutsche Literatur noch nie gesehen.

Vielen, vielen herzlichsten Dank an dieses wunderschöne Schauspiel. Ich wünsche EUCH für eure weiteren Projekte, das ihr da diese Energie zeigen und entfalten könnt, die IHR heute so habt aufblitzen lassen.
Abertausendmal Dank an alle die an dieser Inszenierung mitgewirkt habt. Es hat mir einen heidenspaß gemacht euch zuzuschauen.
Auf bald und so weiter.....
VlG ein ehemal*iges
Antwort von: Sabine Stein
😀merci!!
Uwe Wiesner aus Essen schrieb am 2. März 2021:
Was für ein grandioses Ereignis! Meine allerherzlichsten Glückwünsche an das gesamte Freiburger Team 🙂
Antwort von: Sabine Stein
😀🙏
Bövers aus Stadthagen schrieb am 8. Februar 2021:
Hallo Mitwirkende!!
Ein wirklich toller Film als Abschluss. Eindrucksvolle Darstellungen und ich hoffe für Euch alle, dass ihr durch die Teilnahme etwas für eurer Leben mitnehmen könnt und dadurch auch einen neuen Antrieb gewinnt. Herzliche Grüße aus Stadthagen
Jörg Hatzmann aus Frankfurt am Main schrieb am 2. Februar 2021:
Viele Grüße an alle Mitwirkende,

vielen Dank für Eure tollen und kreativen Beiträge sowohl was die Bewerbungsplattform als auch die Clips angeht.

Und ich grüße im besonderen Frau Simon und gratuliere zu sehr gelungenen Setcard!

Weiter so! Dann wird „Gesund in Beruf und Ausbildung mit Kunst" zum Gewinn und zur Bereicherung für alle Beteiligten!

Mit den besten Wünschen
Jörg Hatzmann
Persönlicher Ansprechpartner
im Jobcenter Frankfurt Ost